23.03.2013

Da bin ich wieder

Ach ja, da freut man sich wochen- bzw. fast schon monatelang auf seinen Urlaub und dann ist er ratzfatz wieder vorbei.

Aber schön war's.

Auch wenn ich das ein oder andere mal ganz schön gefroren habe, konnte ich doch viel mitnehmen. 
Die Innenstadt mit ihren Grachten und Häusern hat mir wirklich gut gefallen.






 


Durch Zufall sind wir auch durch das berühmt - berüchtigte Rotlichtviertel gekommen. Wie Teenies sind wir kichert da durch, ich wußte manchmal nicht wohin ich schauen sollte. Man will ja nicht gaffen :)
Sowas sieht man nicht alle Tage.









Besonders beeindruckt war ich auch von den Unmengen an Fahrrädern die hier an jeder Ecke standen. Schon auf der Hinfahrt ist mir aufgefallen, wieviele Fahrräder immer an den Bahnhöfen standen. Am Amsterdamer Hauptbahnhof gab es sogar ein Parkhaus über 3 Etagen nur für Fahrräder. So was habe ich noch nie gesehen.
Gibt es etwas Vergleichbares in Deutschland?




Habe mir vorgenommen die Stadt nochmal zu besuchen, dann aber bei Sonnenschein und etwas wärmeren Wetter.
Denn im Sommer wirkt das Ganze bestimmt nochmal etwas schöner.








Dank meines Reiseführers wurde ich noch auf einen besonderen Laden aufmerksam gemacht. Da gibt es wirklich tolle und teilweise oppulente Torten. Anbei ein paar kleine Impressionen :) Ganz billig ist der Spass nicht, 5,- Euro für ein Stück Torte. Aber für den Anblick zahle ich das gerne und geschmeckt hat es obendrein auch.








Kommentare:

  1. Das sieht ja nach einem wirklich gelungenem Urlaub aus! Die Torten sind sehr beeindruckend, die sind bestimmt sehr süß?
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Die waren mächtig süß. Nach einem Stück war mein Zuckerbedarf für den Tag gedeckt.

      Löschen

Ich würde mich freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt